JSG-Sinntal .de

JSG Sinntal - Gemeinsam stark!

Unter diesem Motto wurden die Kräfte vor 5 Jahren im Jugend-Fußballbereich gebündelt. Acht Sinntaler Vereine haben sich zusammengetan, um den Kindern gemeinsam die Möglichkeit zu geben, sich von den G- bis zu den A-Junioren, optimal zu entwickeln. Unter einem Dach will die neue JSG Sinntal ein konkurrenzfähiges und schlagkräftiges Team bilden. Dazu gehören die Stammvereine TSV Oberzell, TSG Züntersbach, TSV Schwarzenfels, FC Mottgers, TSV Weichersbach, SV Sannerz, SG Weiperz und der SG Sterbfritz.
Am Spielbetrieb in der Saison 2019/20 nehmen zehn Mannschaften mit 152 Spielern teil.
Diese werden von insgesamt 22 Trainer und Betreuer gecoacht.

Unser Ziel ist es Kinder und Jugendliche aus der Region für den Fußballsport zu begeistern.
Freude am Fußball und am Sport allgemein zu vermitteln, egal welches Leistungsvermögen vorliegt. Sie sollen zu einem fairen, sozialen und wettbewerbsorientierten Verhalten angeleitet werden.
Mit attraktiven Trainings- und Freizeitangebot sollen die Spielerinnen und Spieler dauerhaft an die JSG gebunden werden.

Unser Miteinander ist geprägt durch Höflichkeit, Respekt, Freundlichkeit, Rücksichtnahme und Zuverlässigkeit. Teamgeist, Kameradschaft und soziales Verhalten in der Gruppe werden gefördert. Offene und ehrliche Kommunikation innerhalb der JSG sind Grundvoraussetzung für erfolgreiche Jugendarbeit.

Unser Ziel muss sein, in allen Altersklassen Mannschaften für den Spielbetrieb zu melden, um unseren Kindern und Jugendlichen eine durchgängige Weiterentwicklung im Fußball bieten zu können. Dies benötigt einerseits genügend Spieler, aber auch Trainer und Betreuer, die zur Verfügung stehen.

Durch die Bündelung der Kräfte der Vereine und die gemeinsame Nutzung der Spielstätten, profitieren letztendlich alle von dieser starken Gemeinschaft.

FC Hermania Mottgers

TSV Oberzell

SV Alania Sannerz

TSV Rhönadler Schwarzenfels

SG Germania Sterbfritz

TSV Weichersbach

SG Alemannia Weiperz

TSG Züntersbach